Historie

1864


  • Anlagemäßige Bewaldung eines früheren Exerzierplatzes in den Barnstorfer Tannen während des deutsch-dänischen Krieges.
  • 
Bis 1866 annähernd fertiggestellte Anlagen um die Jägerwohnung „Trotzenburg“ herum.



1882

  • 
Förster Robert Schramm beginnt in den Barnstorfer Tannen zu wirken und ergänzt den Baumbestand mit Eichen und Buchen.
    Er pflanzt fremdländische Bäume - 1883 den Mammutbaum am Ententeich bzw. am heutigen Pelikanteich.



1898

  • 
Erste Bewohner: ein Paar Rehe und Hirsche aus der Rostocker Heide.
Wildschweine aus dem Gelbensander Forst
. Später: Förster Schramm richtet einen kleinen Tiergarten am Forsthaus ein.



1899

  • 
04.01.1899 Carl Lange wird als erster Tierwärter im „Hirschgarten“ an der Trotzenburg eingestellt.
  • 
Angorakatzen, Seeadler, Damhirsche, Schakal, Fuchs und Waschbären gehören später zum Tierbestand, der ständig anwächst.



1904


  • Die Pferdebahn wird durch die „Elektrische“ abgelöst. Sie hält direkt vor der Trotzenburg und bringt Besucher scharenweise zum „Hirschgarten“.



1906

  • 
Förster Schramm richtet einen „bedeutsamen Brief“ an die Hospitalverwaltung, Besitzerin der Barnstorfer Tannen, den Ausbau des „Hirschgartens“ betreffend. 
Die Stadt Rostock beauftragt im selben Jahr Stadtbaudirektor Tessendorf und Gartenbaudirektor Schomburg mit der Errichtung eines „Wild- und Dendrologischen Gartens“ gegenüber der Trotzenburg.



1910


  • Zu Pfingsten: Eröffnung des Wild- und Dendrologischen Gartens, von den Rostockern kurz „Tiergarten“ genannt.



1931


  • Große Dahlienschau im Tiergarten im August/September.



1945


  • Zweiter Weltkrieg zerstört die Tier- und Pflanzenwelt fast völlig. Der letzte Affe, der in Rostock frei herum irrt, muss erschossen werden.



1951


  • Gartenbauarchitekt Arno Lehmann und viele freiwillige Helfer beginnen mit dem Wiederaufbau

  • 07.09.1952 Eröffnung



1956


  • Erweiterung von 7 ha auf 16 ha

  • 16.01.56 Gründungstag Zoologischer Garten Rostock



1960


  • Zwei indische Elefanten sind die ersten Dickhäuter.


1963

  • Erste Eisbärengeburt von „Katja“ - Ur-Mutter der Rostocker Eisbären. 
Der Eisbär ist Wappentier des Rostocker Zoos.



1973

  • 
Entwicklungskonzept bis ins Jahr 2000.
  • Schwerpunkt: die Erweiterung auf 56 ha und Erlebnisbereiche für Besucher.



1980


  • Führung des „Internationalen Zuchtbuches“ für Eisbären.



1989


  • Begehbare Voliere von 2 000 m² für See- und Küstenvögel, mit 4 m hohem Naturfelsen aus Findlingen als Brutkolonie.



1992


  • Gründung der Gemeinnützige GmbH Zoologischer Garten Rostock.
 Udo Nagel übernimmt die Leitung des Rostocker Zoos. 



1991 - 1996


  • Weitere neu gestaltete, artgerechte Tiergehege und Umbauten folgen, wie die Anlagen für die Afrikanischen Wildhunde und die Seebären.



1995


  • 13.07.95 Elefanten-Dame Dzomba kommt aus dem südafrikanischen Krüger Nationalpark in den Rostocker Zoo.



1997


  • Anlage für Wanderus und Husarenaffen im „Erweiterungsteil“, mit Erlebnisstation „Klettern wie ein Affe“ neben der Anlage.



1998


  • Die rekonstruierte Stelzvogelanlage mit Hängebrücke wird eingeweiht.
  • 
7.10.1998 Südamerika- Haus für Gehaupte Kapuziner, Liszt- und Weißbüschelaffen.




1999
 „100 Jahre Tiergärtnerei“

  • 
erstes Jahresthema 100 Jahre Tiergärtnerei mit Jahrestagung des Verbandes Deutscher Zoodirektoren
  • 
erste „Klassik-Nacht“ im Zoo am 4. Juni

  • Neues Zookonzept mit Naturerfahrungsräumen und Themenwegen wird weiter umgesetzt.

  • Der Rostocker Zoo wird als einziger in Mecklenburg-Vorpommern in die Weltzoo-Organisation (WZO) aufgenommen, Zoodirektor Udo Nagel in den Internationalen Verband der Zoodirektoren.



2000
 „Jahr der Magie“


  • 14.07.2000 Einzug der Schneeleoparden in die neue Anlage, als Teil der Großkatzenanlage mit „Felsenhaus“ und „Besucher-Höhle“.

  • 21.07.2000 2. Klassik-Nacht

  • 19.07.2000 Polarfuchspärchen „Kjell“ und „Agneta“ ziehen in neue Doppel- Voliere mit Schnee-Eulen ein.
  • 
Pfingsten: Erster Themenweg „Magischer Tierpfad“ eingeweiht.
  • 
07.10.2000 Eröffnung der Großkatzenanlage für Löwen und Jaguare mit „Untermietern“ Erdmännchen. Buddhist Geshe Tenpa Choepel weiht die Anlage, die Tiere und Menschen




2001
 „Jahr des Wassers“


  • Mai: zu Saisonbeginn wird die vom Zoo betriebene Selbstbedienungsgaststätte Elefantenlodge“ eröffnet.

  • Juni: 3. Klassik-Nacht am 01. Juni





2002 
„Baumeister Tier“

  • 
Februar: Einweihung der Darwin-Box, Experimentarium im Zoo.

  • 07.06.2002 4. Klassik-Nacht

  • 22. 08. 2002 nach der Spendenaktion „Schotter für Otter“ und dem Bau der neuen Anlage für Fischotter am Eingang Barnstorfer Ring erfolgt die Einweihung der Anlage.

  • 13.09.2002 Einweihung der modernen Futtermeisterei mit Veterinärstation.

  • 03.12.2002 das vierte Eisbärenkind von „Vienna“ und „Churchill“ wird geboren und am 5.3.03 auf den Namen „Vilma“ getauft.
  • „Wasserweg“, der zweite Themenweg im Zoo, wird fertiggestellt.



2003 
„Garten im Wandel der Zeit“


  • 05.09.2003 5. Klassik-Nacht „Spanische Klänge"
  • 
Neue Spendenaktion zugunsten eines Menschenaffenhauses in Kooperation mit IGA Nationengarten Spanien - “Schaffen für die Affen“ - wird mit dieser Klassik-Nacht ins Leben gerufen



2004 
„Wie ein Fisch im Wasser“


  • 30.01.2004 Bemerkenswertes Datum in der Zoogeschichte. Zwei Geparden werden geboren und erhalten von Zoobesuchern die Namen Ashaki (schön) und Abayomi (geboren um mir Freude zu geben). Es ist der erste Gepardennachwuchs in ostdeutschen Zoos und ein großer Zuchterfolg für den Rostocker Zoo.

  • 11.06.2004 die 6. Klassik-Nacht „Italienische Klänge“ ist mit 2.950 Konzertgästen restlos ausverkauft und Weltstar Schauspieler Armin Müller-Stahl liest „Karneval der Tiere“ im Rahmen des Musikfestivals M-V, das zum ersten Mal den Zoo als Veranstaltungsort wählte.
  • 
03.10.2004 1.200 Quadratmeter großes Streichelgehege für Zwergziegen, Mecklenburger Schecken (Kaninchen) und Brahma-Hühner wird  eingeweiht.

  • 09.12.2004 zwei Eisbärenkinder werden geboren - eine kleine Sensation. Eisbärin Vienna, zieht zum ersten Mal Zwillinge auf. Die beiden Bärenmädchen rufen ein weltweites Medieninteresse hervor.
  • 

Der Zoo hat mit Jahresbeginn starke regionale Partner: OSPA, Stadtwerke Rostock, Lotto-Toto Mecklenburg-Vorpommern.

  • Das Zoonarium -Zootreff und Zooschule als Zentrum für Naturerlebnis und Umweltbildung, wird im Anbau des Verwaltungsgebäudes eröffnet.
  • 
Die Krokodil-Halle wird eröffnet



2005 
„Mit allen Sinnen - Tierische Fähigkeiten“


  • 11.02.2005 die Eisbären-Zwillinge werden auf Venus, die Anmutige, und Valeska, die Starke, getauft. Taufpate ist der Ministerpräsident von M-V, Harald Ringstorff.

  • 10.06.2005 Besucherrekord bei der 7. Klassik-Nacht „Russische Klänge“: 3100 Konzertgäste. Erlös auf Spendenkonto „Schaffen für die Affen“

  • 04.06.2005 die Elche erobern das in nur viermonatiger Bauzeit umgestaltete Gehege.
  • 
08.10. 2005 1.Taschenlampenkonzert mit der Berliner Band „ Rumpelstil“

  • 19.10.2005  Elefanten-Haus erstahlt nach siebenmonatiger Renovierung im neuen Glanz.


2006
 Liebeswerben der Tiere – Auf Brautschau in der Natur


  • Februar 2006 Baubeginn der Eulen-Scheune bei der Krokodil-Halle

  • Erstmals nach 17 Jahren wieder Löwennachwuchs
  • 
12.04.2006 nach 1-jähriger Bauzeit feierliche Einweihung des Geparden „Männerhauses“

  • 09.07.2006 beim Zoofest werden die 3 Löwenkinder von Ministerpräsident MV Dr. Harald Ringstorf, auf die Namen Zuri, Azana und Leo getauft.
  • 
01.09.2006 mit 3058 Konzertteilnehmern war die 8. Klassik-Nacht „Amerikanische Klänge“ wieder ausverkauft

  • 21.09.2006 Kodiakbärin „Grete“ kommt aus Tallin wieder nach Hause. Sie wurde 1982 im Rostocker Zoo geboren.
  • 
07.10.2006 Geburt bei den Geparden, zwei männliche Jungtiere (Baako und Bahati).

  • 16./17.12.2006 Geburt von Jaguar – Drillingen
19.12.2006
  • Einweihung der Eulen-Scheune mit Schleiereulen, Ratten, Auerhühnern und tagaktiver Sperbereule.



2007
 „Eiskalte Entdeckungen –Extreme Lebensräume“


  • 19.03.2007 Drehstart für die ZDF – Doku - Soap „ Ostsee-Schnauzen“

  • 08.04.2007 Guinnesbuch – Rekord: mit 76596 ausgepusteten und bemalten Eiern wurde der wohl weltweit bunteste Ostereierbaum geschmückt

  • 23.05.2007 Einweihung des umgestalteten Regenwald-Pavillons und der neuen Hornvogel - Voliere nach 8-monatiger Bauzeit

  • 12.07.2007 Ende der Dreharbeiten - das „Ostsee – Schnauzen“ – TV –Team verabschiedet sich.
  • 
07.09.2007 die 9. Klassik-Nacht „Ungarische Klänge“ besuchten 2176 Gäste

  • 19.11.2007 Zoo erhält den Pro Rostock Award - den „Marketing Oscar“.




2008 
„Wüsten der Erde – Leben im Grenzbereich“

  • 
06.02.2008 Vilma kommt aus Nürnberg zurück nach Rostock.
  • 
20.03.2008 neue Tierart Hutiacongas, Dolores, Lolita, Carlos und Fidel im Vogel – Reptilien- Haus.

  • 18.04.2008 Eröffnung des neuen Souvenirladens „Käfer-Shop“

  • 20.04.2008 Besucherrekord mit 25.000 Zoobesuchern beim großen WIRO-Familientag (Eintritt frei).
  • 
22.04.2008 zwei Schneeziegen werden aus dem Wildpark Lüneburger Heide geholt. Die neue Tierart im Zoo zieht später in das neue Schneeziegengehege im ehemaligen Rehgehege.

  • 17.05.2008 Schneeleopardin Emba wird geboren und muss von Hand aufgezogen werden.
  • 
06.06.2008 10. Klassik-Nacht „Lateinamerikanische Klänge“

  • 14.06.2008 „Zootour 2008“ mit 130 Radfahrern von Rostock nach Magdeburg bringt 42.000,00 € in die Spendenkasse

  • 12.07.2008 4. Zoo-Jazz-Nacht

  • 15.07.2008 Elefantendame Dzomba verlässt nach 13 Jahren den Zoo Rostock und zieht zur Zucht in den Zoologischen Garten Duisburg.

  • 23.07.2008 Elefantendame Yvonne (genannt Bibi), kommt als Ersatz für Dzomba aus dem Nürnberger Zoo und bezieht zusammen mit Sara die „Senioren-WG“.

  • 19.08.2008 Nachwuchs bei den Löwen (Zimbala)
  • 24.08.2008 Rostocker Zoofest

  • 2.09.2008 Einweihung der neuen Pelikan-Anlage am ehemaligen Ententeich

  • Dezember 2008 Startschuss für das DARWINEUM, die künftige Menschenaffenanlage.

  • Sonstiges:
  • Eröffnung der ersten Erweiterung Elefantengehege
  • 
Fertigstellung der Pelikananlage

  • Planungsbeginn für den Umbau Huftieranlage im denkmalgeschützten Zoobereich zur Afrika Anlage.



2009 
„Patentwerkstatt Natur“

  • 

23.04.2009 nach einer vergeblichen Rettungsaktion, wird Elefantendame Bibi eingeschläfert.

  • 01.05.2009 Zoo-Direktor Udo Nagel feiert sein 30 – jähriges Dienstjubiläum.

  • 06.05.2009 Eisbärendame Arcta stirbt, als eine der weltweit ältesten in Zoos lebenden Eisbären, mit 37 Jahren an altersbedingtem Organversagen. Arcta wird in Stralsund präpariert und in Zukunft im Ozeanum zu sehen sein. 
  • 
29.05.2009 auf der 11. Klassik-Nacht „Französische Klänge“ wird ein Banner mit dem zukünftigen Logo für das Darwineum enthüllt.

  • 26.06.2009 mit 48 Jahren stirbt Gorilla-Dame „Sanga“. Der in Afrika wild geborene Menschenaffe lebte seit 1964 im Rostocker Zoo.




2010
 „Natur inspiriert Architektur“

  • 

„111 Jahre Tiergarten in Rostock“ - 04.01.2010 Ausstellungseröffnung „Im Wandel der Zeit - 111 Jahre Tiergarten in Rostock“ im Rathaus.

  • März 2010 Wisentjungtier verlässt den Zoo, um die Gruppe eines der bedeutendsten internationalen Artenschutzprojekte bei Bad Berleburg zu verstärken und unter wissenschaftlicher Begleitung
 auf die Auswilderung vorbereitet zu werden

  • 28.05.2010 12. Klassik-Nacht „Donauklänge“ - erbrachte 46.000 € für das DARWINEUM

  • 12.06.2010 11. Zoo-Tour „Radeln für die Affen“ - in 333 km quer durch M-V erradelten 170 Radsportler 40.000 € fürs DARWINEUM

  • Juli 2010 Kodiakbärin „Grete“ stirbt mit 28 Jahren an Altersschwäche

  • 23.07.2010 Vierlings-Nachwuchs bei den Geparden - „Malik“ (König), „Malika“ (Königin), „Abari“ (Mond) und „Tiha“ (die Ruhige)

  • August 2010 Gepardenmutter „Tiha“ stirbt an plötzlichem Nierenversagen, die Vierlinge werden mit der Hand aufgezogen
  • 
Die Schimpansen „Nana“ und „Timbo“ werden von ihren unheilbaren Erkrankungen erlöst

  • 12.10.2010 Baugenehmigung für das DARWINEUM erhalten
  • 

15.10.2010 Eröffnung der neuen „Historischen Huftieranlage“. Entstanden ist eine besucherfreundliche, den Haltungsbedingungen entsprechende, moderne Tieranlage im Herzen des Rostocker Zoos

  • 08.12.2010 Eisbär „Blizzard“ (4 Jahre alt) kommt aus dem Zoo Pistoia

  • 09.12.2010 Eisbärin Vilma geht mit 8 Jahren zur Zucht nach Wuppertal

2011
 „Der schlaue Schwarm“



  • 
12.03.2011 Erste Baufeldbegehung auf dem zukünftigen DARWINEUM-Gelände

  • 28.03.2011 Die ersten Darwineums-Bewohner, zwei Galapagos-Schildkröten, treffen aus dem Zoo Kopenhagen ein 

  • 20.04.2011 Die Bürgerinitiative „Rettet den Barnstorfer Wald“ übergibt 6280 gesammelte Unterschriften gegen das Darwineum an die Bürgerschaftspräsidentin 

  • 27.05.2011 Die 13. Klassik-Nacht unter dem Motto „Britische Klänge“ begeistert 3000 Gäste. 

  • 08.06.2011 Das Projekt „DARWINEUM“ startet mit dem ersten Spatenstich 

  • 18.-19.06.2011 Die 12. Zoo-Tour führt 300 km quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Der Erlös kommt dem DARWINEUM zugute.
  • 
25.06.2011 Die 7. Jazz-Nacht findet statt.
  • 
03.08.2011 Die Grundsteinlegung des DARWINEUMS 

  • 11.09.2011 Zoofest
  • 
01.10.2011 Taschenlampenkonzert „Rumpelstil
"
  • 29.10.2011 große Baumpflanzaktion „Bürger für Bäume“

  • 12.11.2011 Familientag

  • 02.12.2011 Richtfest DARWINEUM

2012

  • 08.01.2012 Wapitis kehren in den Zoo zurück
  • 29.02.2012 Vorstellung der neuen Zoo-DARWINEUM-Straßenbahn
  • 10.04.2012 Eisbär Blizzard verlässt den Rostocker Zoo und zieht in das Eismeer in „Hagenbecks Tierpark“
  • 22.05.2012 Eisbär Lars zieht in den Zoo Rostock
  • 25.05.2012 14. Klassik-Nacht im Zoo „Musik macht Film“
  • 01.06.2012 Anlieferung des größten Quallenkreisels in Europa
  • 07.06.2012 50. Geburtstag von Elefanten-Dame Sara
  • 09.-10.06.2012 13. Zoo-Tour vom, für und zum „DARWINEUM“
  • Juli & August viele Tiere ziehen in das DARWINEUM
  • 18.08.2012 Jazz-Nacht
  • 22.08.2012 Geparden „Malik“ und „Abari“ ziehen nach Südfrankreich
  • 01.09.2012 Landeszootag
  • 07.09.2012 feierliche Eröffnung des Darwineum mit Ehrengast Dr. Felix Padel
  • 08.09.2012 Öffnung Darwineum für die Besucher
  • 09.09.2012 Großes Zoofest
  • 29.09.2012 Vorstellung des Krimis „Herrentier“
  • 14.10.2012 Gorilla-Mädchen „Zola“ zieht in das Darwineum
  • 16.10.2012 Orang-Utan „Shiwa“ muss eingeschläfert werden
  • 27.10.2012 Lampionfest
  • 27.10.2012 Baumpflanzaktion „Bürger für Bäume“ in Torfbrücke
  • 10.11.2012 Familiensamstag im Zoo
  • ca. 630.000 Besucher kamen 2012 in den Zoo, damit wurde die Marke von 600.000 Gästen erstmals seit der Wende wieder geknackt

2013

  • 06.02.2013 ADAC-Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern für das Darwineum
  • März 2013  Das Buch „Vom Menschenaffenhaus zum Darwineum“ erscheint
  • 10.04.2013 Nachwuchs bei den Kattas
  • Mai 2013 Zoo Rostock unter den Top 50 der beliebtesten Ausflugsziele in Deutschland
  • 04.05.2013 Nachwuchs bei den Kapuzineraffen (erstmalig nach 10 Jahren wieder)
  • 25.- 26.05.2013 Zoo-Tour
  • 01.06.2013 Kindertag im Zoo
  • 14.06.2013 15. Klassik-Nacht „Einmal um die ganze Welt“
  • 28.06.2013 Orang-Utan Nachwuchs geboren: Mutter Sunda und Vater Edje – Aufruf Namensvorschläge zu machen
  • 15.07.2013 Assumbo feiert seinen 40. Geburtstag und wird von der Tierpflege und der Presse mit Geschenken überrascht
  • 22.07.2013 Orang-Utan Nachwuchs wird auf den Namen „Surya“ getauft
  • 03.08.2013 Großes Zoofest & Zuckertütenfest, Landeszootag
  • 17.08.2013 Jazz-Nacht mit Kyle Eastwood
  • 17.08.2013 Gepard „Akido“ kommt aus Frankreich in den Rostocker Zoo und zwei Rote Varis ziehen in den Zoo Rostock
  • September 2013 Zoo Rostock landet im europäischen Zoo-Ranking der mittelgroßen Zoos auf Platz 4, national gesehen auf Platz 2
  • 18.10.2013 1. Darwineum-Lecture
  • 24.10.2013 Eisbär „Vilma“(Tochter von Churchill) kehrt in den Zoo Rostock zurück
  • 26.10.2013 Eisbär „Churchill“ wird krankheitsbedingt im Alter von 33 Jahren eingeschläfert
  • 26.10.2013 Baumpflanzaktion „Bürger für Bäume“
  • 02.11.2013 Lampionfest
  • 20.11.2013 Elefantendame „Sara“ wird nach Krankheit im Alter von 51 Jahren eingeschläfert
  • 22.11.2013 ein weiteres Faultier-Weibchen lebt jetzt im Darwineum

2014

  • 04.01.2014: Ein Ei wird bei Neuguinea-Kurzschnabeligel Tiffy ertastet. In dieser Art ist noch kein Zuchterfolg bekannt.
  • 19.02.2014: Neue Quallenart im Darwineum: Spiegeleiquallen
  • 24.02.2014: Faultier Jens zieht in die Tropenhalle
  • 06.03.2014: Das Konzept des Rostocker Zoos mit dem Darwineum wurde mit dem Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV), dem Marketingaward "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" ausgezeichnet.
  • 14.03.2014: Winterspendenlauf sammelt 1.104,25 € für den Bau des Polariums
  • 20.03.2014: Botschafter von Guatemala besucht den Rostocker Zoo und informiert sich über gemeinsames Schülerprojekt.
  • 16.04.201: Goodfellow-Baumkängurus erstmals im Zoo Rostock zu sehen
  • 24.04.2014: Neuguinea-Kurzschnabeligel Harapan wird von den Tierpflegern mit der Hand aufgezogen, nachdem seine Mutter stirbt.
  • 05.05.2014: Neu im Zoo: Kamschatkabären-Zwillinge aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
  • 01.06.2014: Kindertag im Zoo
  • 27.05.2014: Nachwuchs bei den Südafrikanischen Seebären namens "Ole"
  • 13.06.2014: Klassik Nacht
  • 28.06.2014: Orang-Utan Surya feiert ihren ersten Geburtstag
  • 28.06.2014: 15. Zoo-Tour - Jubiläumstour
  • 16.07.2014: Rostocker Zoo ist jetzt eine Einrichtung der Initiative ServiceQualität Deutschland.
  • 07.09.2014: Großes Zoofest
  • 07.09.2014: Schnabeligel Harapan nimmt erstmals allein feste Nahrung zu sich - es geht stetig bergauf, die Handaufzucht war erfolgreich.
  • 26.10.2014: Trauer im Robbenrevier - Seebär-Jungtier Ole stirbt überraschend, drei Tage später muss Seebär-Männchen Ron eingeschläfert werden.
  • 03.12.2014: Nach 10 Jahren endlich wieder Nachwuchs auf der Bärenburg: Ein kleiner Eisbär wird geboren.
  • 06.12.2014: Der Zoo sagt Danke! Eintritt zum halben Preis bis zum 31.12.2014

2015

  • 08.01.2015: Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit, dass bei einem Weißstorch im Zoo Rostock das hochpathogene aviäre Influenzavirus vom Subtyp H5N8 und damit Geflügelpest festgestellt wurde. Der Zoo wird bis zur Auswertung aller Untersuchungsergebnisse geschlossen.
  • 10.01.2015: Aufgrund eines weiteren Nachweises von Geflügelpest bei einem ‚Roten Sichler‘ wurden weitere 18 Tiere aus Tierseuchenpräventionsgründen getötet.
  • 14.01.2015: Nachdem alle Proben des Zoo Rostock in Bezug auf H5N8 ausgewertet wurden, kann der Zoo teilweise wieder geöffnet werden.
  • 28.01.2015: Im Jahr 2014 besuchten 632.337 Gäste den Zoo Rostock - bereits das dritte Jahr in Folge mit mehr als 600.000 Besuchern.
  • 01.02.2015: Der Zoo wird wieder komplett geöffnet.
  • 28.02.2015: Zweiter Winterlauf des TC Fiko Rostock zu Gunsten des Polariums
  • 31.03.2015: Eisbär-Nachwuchs wird getauft, das Voting hat entschieden: Fiete wird er heißen.
  • 14.04.2015: Handysammelbox für alte Mobiltelefone wird mit Unterstützung der Schüler des Erasmus-Gymnasiums im Darwineum eingeweiht, um den Schutz der bedrohten Berggorillas zu unterstützen.
  • 23.04.2015: Schleiereule Günther feiert 20-jähriges Firmenjubiläum
  • 28.04.2015: Gepardin Malika bekommt 5-fachen Nachwuchs
  • 22.+28.05.2015: Erstmals Nachwuchs bei den Sperbereulen
  • 27.05.2015: Wismarer Designstudenten arbeiten am Polarium mit - Ausstellung mit Projektskizzen im Atelier Natur
  • 31.05.2015: Kindertag im Zoo
  • 12.06.2015: 17. Klassik-Nacht zugunsten der Spendenaktion "Taler mehren für die Bären"
  • 03.07.2015: Neuer Zooführer "Zoo to go" führt durch die Erlebniswelt der 4.500 Zoobewohner
  • 14.08.2015: Seebär-Jungtier, geboren am 02.06.2015, wird in Erinnerung an ihren verstorbenen Vater Ron auf den Namen "Ronja" getauft.
  • 15.08.2015: Jazz-Nacht im Zoo mit Nils Wülker und Band sowie dem Kyle Eastwood Quintett
  • 21.08.2015: Dank einer Spende des Rostocker Zoovereins leben wieder Rote Ibisse im Zoo.
  • 13.09.2015: Großes Zoofest
  • 18.09.2015: Zoo Rostock erobert Spitzenposition im europäischen Zoo-Ranking: Platz 1 in der Kategorie II (500.000 bis 1 Million Besucher im Jahr)
  • 25.09.2015: Übergabe des Siegerpokals durch Zoofachmann Anthony Sheridan
  • 02.10.2015: Eröffnung der Zwergflusspferdanlage - erstmals Zwergflusspferde in Rostock
  • 03.12.2015: Eisbär Fiete feiert seinen ersten Geburtstag, gemeinsam mit Mutter Vilma (13)

Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820