Kap Arkona auf Rügen

Besuchen Sie das Nordkap Deutschlands auf der schönen Insel Rügen. Das Kap Arkona ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Insel und überzeugt nicht nur mit ihrer wunderschönen Aussicht. So ist es der einzige Punkt an der Ostsee, an dem sich drei Leuchtfeueranlagen an einem Platz befinden:

Der Schinkelturm ist nicht nur der älteste der drei, sondern auch der älteste an der Ostseeküste. Er wird heute als Museum und Standesamt genutzt. Der „neue Leuchtturm“ löste ihn 1902 ab und sendet seit dem sein Blitzfeuer 40 km weit hinaus auf das Meer. Der dritte in der Runde ist der Marinepeilturm. Alle drei Türme sind zur Besichtigung geöffnet. Bei gutem Wetter reicht der Blick sogar bis zur dänischen Insel Møn.

Kap Arkona

Weitere Sehenswürdigkeiten am Kap Arkona lassen die Geschichte atmen, wie die Bunkeranlagen aus dem 20. oder die Jaromarsburg aus dem 6. Jahrhundert. Der erlebnisreiche Rügenhof ist ein idealer Ort, um in die Geschichte traditionellen Handwerks einzutauchen und diese Kunst hautnah zu erleben. Hier kann man sogar sein eigenes, persönliches Rügen-Souvenir herstellen.

Wer hingegen die Steilküste in ihrer ganzen Größe betrachten möchte, kann über die steile Königstreppe zum Strand hinuntersteigen.

Kontakt
Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona
Am Parkplatz 1
18556 Putgarten / Rügen

Telefon: 038391-4190
Website: www.kap-arkona.de
E-Mail: info@kap-arkona.de


Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus in weniger als zwei Stunden erreichbar.