Mecklenburgische Bäderbahn "Molli"

Ein echtes Mecklenburger Urgestein ist der „Molli“, die älteste Schmalspurbahn an der Ostseeküste. Im Jahr 1886 nahm die Dampflok den regelmäßigen Betrieb auf und brachte Passagiere auf einer Strecke zwischen Bad Doberan und Heiligendamm an ihr Ziel. Ab 1910 fuhr die Lok auch bis nach Kühlungsborn und somit verbindet die Bahn heute 3 Ostseebäder miteinander. Die 15,4 Kilometer von Bad Doberan nach Kühlungsborn oder umgekehrt, legt der „Molli“ in gut 45 Minuten zurück, in denen man – parallel zum Ostseestrand fahrend – einen malerischen Ausblick über die Küste genießen kann. Bis zu 11 Mal täglich bringt die Lok so Reisende mit Untermalung durch ihr nostalgisches Bimmeln von einem Ort zum anderen. Außerdem gibt es verschieden Angebote wie Mondschein- oder Werkstattfahrten und auch Sonderfahrten, beispielsweise mit „Raubüberfall“, die vor allem bei den kleinen Passagieren sehr beliebt sind.

Kontakt
Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Fritz-Reuter-Straße 1
18225 Kühlungsborn

oder:

Am Bahnhof
18209 Bad Doberan

Telefon: 038293 431331
E-Mail: reservierung@molli-bahn.de
Website: www.molli-bahn.de


Fotos: Joachim Kloock


Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus in nur 19 Minuten erreichbar.