Abschied von den Eisbären - Fiete & Co. ziehen um

Eintrag aus Newsarchiv

Mit einem großen Fest haben sich die Zoobesucher von den Eisbären und Pinguinen verabschiedet. Mit dem Umzug der Tiere rückt der Baubeginn für das Polarium einen großen Schritt näher.

„Natürlich sind wir alle sehr traurig, dass wir für die Übergangszeit während des Neubaus auf unsere Eisbären verzichten müssen“, sagte Zoodirektor Udo Nagel. „Aber die Vorfreude auf das POLARIUM und
eine moderne Anlage mit einer neuen Erlebnislandschaft und vielen Informationen über die bedrohten Tiere macht das wieder wett“, so Nagel.

Fietes neue Heimat liegt im Ferienort Sóstó in Ungarn. Der 35 Hektar große und erst 1998 eröffnete Zoo mit rund 500 Arten und 5.000 Tieren befindet sich in einem Eichenwald, in fast unberührter Natur. Der moderne Zoo bietet für den bald zweijährigen Eisbärenjungen Fiete optimale Bedingungen. Anfang November geht Fiete auf seine erste große Reise.

Vienna (27), Mutter von sechs Rostocker Eisbären, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ihren Alterswohnsitz nach dem Neubau in Rostock erhalten. Während der Bauarbeiten lebt sie in La Palmyre in Frankreich.

Unmittelbar nach den Umzügen soll der Rückbau der historischen Bärenanlage beginnen. Damit geht die Ära der legendären Bärenburg, mit der mehrere Rostocker Generationen aufgewachsen sind, dem
Ende entgegen. Bis zum 800. Stadtjubiläum 2018 soll das POLARIUM, die neue Heimstätte der Eisbären und Pinguine, fertiggestellt werden.

mehr lesen


Aktuelles Detail | wie_waers_mit_uns_web1.jpg

Tierisch tolle Geschenke

Auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee? Wie wäre es mit einer Jahreskarte für den Zoo, einem tierischen Erlebnis oder einer Patenschaft?

Geschenketipps aus dem Zoo
Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820