Buddenbrookhaus Lübeck

Thomas Mann ist berühmt für seinen nobelpreisgekrönten Roman „Buddenbrooks“, dessen Hauptschauplatz die Hansestadt Lübeck ist. Hier in der Mengstraße 4 – wo die Buddenbrooks laut Manns Geschichte wohnten – findet sich eine Ausstellung zu Romanfamilie, in der jedes Zimmer und jeder Saal dem Roman nachempfunden ist.

Doch das Haus mit der aufwändig gestalteten Fassade ist mehr als ein begehbarer Roman – es erzählt auch die Geschichte der Familie Mann, in deren Besitz es von 1841 bis 1891 war. Anfang des 20. Jahrhunderts entstand in diesem Haus eine Buddenbrook-Buchhandlung, dessen literarischen Namen die Nationalsozialisten jedoch auslöschen wollten. 1942 wurde das ehemalige Wohnhaus der Dichterfamilie schließlich zerstört, sodass nur eine Ruine von ihm übrig blieb. Diese wurde erst zu Beginn der 1990er wieder aufgebaut und zu einem Museum umgestaltet. In diesem kann man heute interessantes über die Geschichte des Romans, seine Entstehung und Verbreitung, seine weltweite Rezeption und den 1929 vergebenen Nobelpreis erfahren. Zudem berichten 6 Stationen in chronologischer Reihenfolge über das Leben und Wirken der Familie Mann. Angefangen von der internationalen Herkunft über unterschiedliche Lebenswege bis hin zu individuellen Abschieden. In zahlreichen Bild-. Ton- und Filmdokumentationen ist viel Interessantes über die Dichterfamilie festgehalten.

Kontakt

Buddenbrookhaus
Heinrich- und Thomas- Mann-Zentrum
Mengstraße 4
23552 Lübeck

0451 1224190

museen@luebeck.de
www.buddenbrookhaus.de

Foto: Thorsten Wulff

Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus in nur knapp einer Stunde erreichbar.



Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820