Ivenacker Eichen

Bereits im 17. Jahrhundert wurde in dem kleinen Ort Ivenack Damwild gehalten. Was damals noch bis zu 800 Stück waren, sind im heutigen Ivenacker Tiergarten gut 70-80 Stück Damwild auf einer Fläche von 75 Hektar. Das Wild kann sich im ganzen Park frei bewegen, daher haben Besucher hier die Möglichkeit dieses hautnah und unter nahezu natürlichen Bedingungen zu erleben. Gleichzeitig sorgen die Tiere durch ihren Verbiss an den Baumverjüngungen dafür, dass die Anlage ihren Waldheide-Charakter behält, für den die mächtigen Stieleichen typisch sind.

Diese sind die Hauptattraktion in Ivenack und fesseln jeden Besucher. Die „Tausendjährigen Eichen“ sind die wahrscheinlich ältesten in ganz Mitteleuropa und damit eine kultur- sowie naturhistorische Besonderheit. Die älteste Ivenacker Eiche ist etwa 1000 Jahre alt und ist mit einem Stammumfang von gut 11 Metern und 35,5 Metern Höhe die größte Eiche Deutschlands. Über diese und die anderen einzigartigen Stieleichen im Ivenacker Tiergarten gibt es viele Informationen im Barockpavillon des Parks. Eine interaktive Ausstellung rund um die Bäume hält hier viele spannende Dinge bereit.

Kontakt

Landesforst MV
Anstalt des öffentlichen Rechts
Forstamt Stavenhagen
An den Tannen 1
17139 Gielow

039957 2980

stavenhagen@lfoa-mv.de


Foto: Landesforst MV

Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus in knapp einer Stunde erreichbar.


Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820