Bergringstadt Teterow

„Der Teterower Stadtfischer hatte einst einen kapitalen Hecht im See gefangen. Da in einigen Tagen Schützenfest gehalten werden sollte, kam der wohllöbliche Magistrat überein, den prachtvollen Fisch dafür aufzuheben. Um ihn aber frisch zu halten, wußte man einen vorzüglichen Rat: Man band ihm eine Glocke um den Hals und warf ihn wieder in den See.“

Dieser Hecht, der später lange vergeblich gesucht wurde, ist seither das Wahrzeichen Teterows – dem geografischen Mittelpunkt Mecklenburg-Vorpommerns. Die Stadt hat für Urlauber und Besucher einiges zu bieten. Neben dem mittelalterlichen Stadtkern, der viele Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, eine historische Stadtkirche und gotische Stadttore bereithält, besticht auch die wunderschöne Natur in der Umgebung der Stadt. Malerische Landschaften mit Seen und Wäldern laden zu Rad- und Wandertouren ein. Und auch die Burgwallinsel, mitten im Teterower See gelegen, ist einen Ausflug wert.

Vor allem aber ist die Stadt für den Bergring bekannt. Hier zwischen den Teterower Heidebergen liegt die schönste Grasrennbahn Europas, die jährlich tausende Besucher und Fans des Rennsportes anzieht. Vor allem am Pfingstwochenende, wenn das alljährliche Bergringrennen ausgetragen wird, lockt der Ring zahlreiche Sportbegeisterte nach Teterow, die die spannenden Rennen live erleben wollen.

Kontakt
MC Bergring Teterow e.V.
Appelhäger Chaussee 1
17166 Teterow

Telefon: 03996 173095
Website: www.bergring-teterow.de
E-Mail: bergring-teterow@gmx.de

Foto: Daniel Sievers


Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus in nur 41 Minuten erreichbar.