Glanzlichter der Naturfotografie

Ort: Altweltaffen-Haus

Bereits zum 21. Mal wurden die ÔÇ×Glanzlichter der NaturfotografieÔÇť gesucht, bereits seit 1999 schreibt das "projekt natur & fotografie" aus Monreal in der Eifel den internationalen Naturfoto-Wettbewerb.
18.633 Bildeinsendungen von Fotografen aus 40 L├Ąndern sind in diesem Jahr eingereicht worden. Das Ergebnis ist ein eindrucksvoller Beweis f├╝r das hohe Renommee der Glanzlichter und belegt eindeutig, welche Wertsch├Ątzung der Naturfoto-Wettbewerb seit Jahren national und international genie├čt.

Vom 07. August bis 02. November 2020 ist eine Auswahl der sch├Ânsten Naturfotos aus dem Jahr 2019 im Altweltaffen-Haus bei uns im Zoo Rostock zu bestaunen sowie im Finanzamt Rostock und im Amt Warnow-West.

ÔÇ×Glanzlichter-Naturfotograf 2019ÔÇť ist Michaela Walch aus ├ľsterreich mit ihrem Siegerbild ÔÇ×David und GoliathÔÇť.
Tiere, die v├Âllig entspannt sind und ohne Furcht vor dem Menschen im Einklang mit ihrer Umgebung leben, solche Szenen m├Âchte Michaela in ihren Bildern einfangen. Das Fotografieren gro├čer Raubtiere, wie hier der B├Ąren, ├╝bt eine besondere Faszination auf sie aus. In Slowenien gibt es die gr├Â├čte B├Ąrendichte in Michaelas n├Ąherer Umgebung. Kurzentschlossen fuhr sie dorthin. Leider waren in dieser kurzen Zeit keine Bilder ohne Tarnh├╝tte m├Âglich. Doch Michaela w├Ąhlte daher einen Photohide-Anbieter und hatte das Gl├╝ck, die Tarnh├╝tte f├╝r sich allein zu haben. Kein Dauerklicken und keine Nebenger├Ąusche konnten die Aufmerksamkeit der B├Ąrin auf sich ziehen. So beobachtete Michaela sie fast f├╝nf Stunden lang. Die Lichtverh├Ąltnisse waren wegen des strahlenden Sonnenscheines ├Ąu├čerst ung├╝nstig, und die Fotoausbeute war sehr gering. Da entdeckte Michaela das rege Interesse der B├Ąrin an einer Kohlmeise, die ihr unabl├Ąssig um die Ohren flog. Michaela beobachtete nur den kleinen Vogel. Ihre Hoffnung war, dass sich die Meise in B├Ąrenn├Ąhe niederlassen w├╝rde und sie so beide Tiere auf ein Bild bannen k├Ânnte. Etliche Versuche scheiterten. Doch dann folgte ein mutiger Auftritt der Kohlmeise. F├╝r den Bruchteil einer Sekunde lie├č sie sich in der N├Ąhe der B├Ąrin nieder, und Michaela dr├╝ckte ab. So konnte sie das Interesse der B├Ąrin an dem kleinen Vogel festhalten, und sie wusste, dass dies ein ganz besonderer Moment war.

Glanzlichter_B├Ąr

Alle Ausstellungen