Große Freude: Nachwuchs bei den Wisenten

Eintrag aus Newsarchiv

Nachwuchs trägt zum Schutz und Erhalt der Arten bei


Wer das kleine Wisentmädchen sehen will, muss geduldig sein. Die Kleine wurde am 25. Juli geboren und versteckt sich gern. Das „Wildtier des Jahres 2014“ ist ein klassisches Beispiel für die Arterhaltungserfolge der Zoologischen Gärten. Denn eigentlich waren die stattlichen Wildrinder in freier Natur schon ausgestorben.

Der 2009 im Tierpark Wismar geborene Wisentbulle Wilkos und die 2010 im Tierpark Hirschfeld zur Welt gekommene Gerda sind die Eltern von dem noch namenlosen Wisentbaby. „Die Kleine wog bei der Geburt schätzungsweise 20 bis 25 kg“, so Antje Zimmermann. „Inzwischen hat sie gut zugelegt, ist noch ein wenig schüchtern, aber putzmunter.“ Auf der Wisentanlage im neuen Teil des Zoos leben zwei weitere Weibchen. Tisnelda wurde 2011 im Tierpark Berlin geboren und Wabe 1996 im Zoo Rostock. Bereits seit 1960 leben Wisente im Zoo Rostock. Die letzte Geburt liegt jedoch schon etliche Jahre zurück. Der am 20. Oktober 2008 geborene Jungbulle von Waldo und Werona wurde 2010 im Rahmen eines Artenschutzprojektes im südwestfälischen Rothaargebirge ausgewildert.

Das Comeback von Europas größtem Wildrind

Wisente sind ein gutes Beispiel dafür, wie aus verloren geglaubten Tierarten wieder stabile Zoopopulationen und sogar neue Wildpopulationen entstehen können. Am Ende des 1. Weltkrieges war der Wisent in freier Wildbahn weitgehend ausgerottet. Der 1923 unter Federführung des Berliner Zoodirektors gegründeten „Internationalen Gesellschaft zur Rettung des Wisent“ ist es zu verdanken, dass die noch 54 in Tiergärten und Gehegen verbliebenen reinblütigen Tiere zur Erhaltung ihrer Art erfasst und geschützt wurden.

Ab 1952 wurden die ersten Tiere im polnischen Urwald von Białowieża wieder der freien Natur überlassen. Heute gibt es wieder ca. 3.600 freilebende Wisente in sechs Ländern, in Polen, der Ukraine, Weißrussland, Russland und Litauen und auch eine kleine Herde in Deutschland.

Weitere Tierkinder im Zoo




Aktuelles Detail | wie_waers_mit_uns_web1.jpg

Tierisch tolle Geschenke

Auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee? Wie wäre es mit einer Jahreskarte für den Zoo, einem tierischen Erlebnis oder einer Patenschaft?

Geschenketipps aus dem Zoo
Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820