Insel Hiddensee

Ein wahrer Besuchermagnet ist ein Ausflug auf die Insel Hiddensee. Ihre Form eines Seepferdchens verschönert nicht nur die Landkarte, sondern bleibt auch jedem im Gedächtnis. Ein Ausflug oder Urlaub auf Rügens kleiner Schwester entschleunigt und nimmt einem die Alltagssorgen.

Die abgeschirmte Lage erhielt viel Ursprüngliches und ließ die vielgestaltige Natur von Salzwiesen, Heidelandschaften, Sandstränden und Steilufern in unberührter Schönheit.

Alles auf Hiddensee ist beschaulich und scheint der hektischen Welt angenehm entrückt: Es gibt keine Touristenhochburgen, sondern rohrgedeckte Häuser sowie kleine Pensionen und Hotels.

Die westlich von Rügen gelegene Insel ist zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Reiseziel. Während in den Sommermonaten zahlreiche Tagestouristen und Gäste die Insel füllen, hat man in der Nebensaison die Insel fast für sich allein, da auch nur noch wenige Gasthäuser geöffnet haben. Doch zu jeder Zeit werden Sie keinen Straßenlärm wahrnehmen, denn auf der Insel dürfen nur wenige Dienstfahrzeuge fahren, sowie ein Schulbus der auch Touristen mitnimmt. Selbst die Insel erreichen Sie nur mit der Fähre von Rügen aus.

Wenn Sie die Landschaften erkunden wollen, wandern Sie, fahren mit der Pferdekutsche oder fahren am besten Fahrrad. In jedem der kleinen Orte können Sie sich welche leihen.

Die drei Dörfer der Insel könnten unterschiedlicher nicht sein. Kloster im Norden ist eine grüne, dicht bewachsene Oase. Zuweilen scheint es, als läge der Ort in einem lichten Wald. Beschatten mal keine Bäume die Häuser, werden diese von üppigen Gärten umgeben. Vitte, die Inselhauptstadt, hingegen ist gut ausgestattet mit großzügigen Wegen und sogar einem kleinen Zentrum. Hier finden Sie die Sparkasse, Post und die Touristeninformation. Die reetgedeckte Blaue Scheune ist ein Anziehungspunkt für Kunstfreunde. Neuendorf wiederum verzichtet fast ganz auf Wege, seine Häuser stehen weit verstreut auf einer Wiese. Der ganze Ort steht unter Denkmalschutz.

Das bekannteste Wahrzeichen Hiddensees ist der 23 Meter hohe Leuchturm Dornbusch. Er befindet sich an der Nordspitze der Insel und ist das beliebteste Wanderziel der Besucher. Von dem besteigbaren Turm erwartet Sie ein unvergesslicher Ausblick über die Insel und die Ostsee. Besonders reizvoll ist die Wanderung in den Frühlingsmonaten während der Ginsterblüte. Hier zeigen sich erneut die großartigen Landschaftsbilder der Insel.

Wer Hiddensee einmal besucht hat, kommt früher oder später wieder. Denn nicht umsonst trägt die Insel ihren klingenden Beinamen – Perle der Ostsee.

Kontakt:

Insel Information Hiddensee GmbH
Achtern Diek 18a
18565 Vitte

Telefon: 038300 - 6086-84

info@seebad-hiddensee.de
www.seebad-hiddensee.de

Besuchen Sie Sonnenschein Surya bei den Orang-Utans und ihre 4.200 Mitbewohner – der Zoo Rostock ist von hier aus nur knapp 100 Kilometer entfernt.


Insel Hiddensee | gorilla_assumbo_foto_zoo_rostock_gohlke_button.jpg

Bester Zoo Europas

Gehen Sie im Zoo Rostock auf eine Expedition durch das Tierreich und erleben Sie 4.200 Tiere aus aller Welt.

Zoo Rostock
Insel Hiddensee | eisbaer_zoo_scholle.jpg

"POLARIUM"

Ihre Spende für eine neue Eisbären- und Pinguinanlage

Taler mehren für die Bären
Insel Hiddensee | Zoo Rostock Gutscheine

Gutscheine & Jahreskarten

Jetzt Gutscheine und Jahreskarten bestellen.

Das ideale Geschenk
Insel Hiddensee | imagefilm.jpg

Unser Zoo-Film

Der Rostocker Zoo im Film - eine Liebeserklärung an die Tiere.

Jetzt ansehen
Rostocker Zoo
Darwineum
Entdecken Sie in Rostock die Vielfalt des Lebens mit 4.500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt.
Barnstorfer Ring 1
Rostock
18059
Germany

Zoo Rostock

Rostock, Germany Eisbären im Zoo Rostock
+49 381 20820