Grünarassari

  • Verwandtschaft: Spechtvögel → Tukane → Schwarzarassaris
  • Lebensraum: Wälder
  • Ernährung: vorrangig Früchte, Insekten
  • Lebenserwartung: 20 Jahre
  • Lebensweise: in den Baumwipfeln
  • Brutdauer: 16 Tage

Grünarassari

Grünarassaris gehören zu den Schwarzarassaris und sind hier die kleinste Art. Sie werden etwa 32 bis 34 Zentimeter groß. Auffällig ist ihr rot, gelb und schwarz gefärbter Schnabel, der bei den Männchen rund 10 Zentimeter misst. Bei den Weibchen fällt er etwas kleiner aus. An der Oberseite ihres Körpers ist das Gefieder der Vögel schwarz-grün. Die Unterseite ist gelb gefärbt. Ihre Heimat haben die Grünarassaris im nördlichen Südamerika, wo sie in bewaldeten Gebieten vorzugsweise in den Baumwipfeln leben.

 

Diese und viele weitere Tiere erleben Sie im Zoo Rostock, dem Zuhause für 4.200 Tiere in 430 verschiedenen Arten aus aller Welt.